Vermeiden Sie den Hygienepranger!

Nun ist er da, der vieldiskutierte Hygienepranger im Internet, der nicht nur Gastronomiebetriebe, sondern auch Küchen in sozialen Einrichtungen das Fürchten lehren kann.

Doch Bange machen gilt nicht – man kann sich ja vorbereiten und zwar am besten mithilfe der Systematik, die als Grundlage für systematische Hygienebegehungen der Kontrollbehörden dient. Dabei werden lebensmittelverarbeitende Betriebe zunächst bzgl. des Risikos, das von ihnen ausgeht eingeschätzt und anschließend im Rahmen eines Malus-Systems bewertet.

Ziel der Betriebsleitung ist dabei, möglichst wenige Minuspunkte zu erreichen.

Datum Thema Veranstalter Ansprechpartner Ort
11.05.2020 Vermeiden Sie den Hygienepranger! Katholische Akademie, Regensburg Frau Schmidpeter, Tel. 0941 / 56 96 21 Regensburg
18.05.2020 Vermeiden Sie den Hygienepranger! Bildung in Zusammenarbeit, DW Siloah Frau Ringlstetter, Tel. 07231/4988031 Pforzheim